. .

Herzlich willkommen im großen weiten WeltWald!

„Wenn einer eine Reise tut...“ dann öffnet sich manchmal ein ganzes Universum. Das gilt zumindest für die Walderlebniseinrichtung WeltWald. Auf malerischen Wegen wandern Sie durch exakte Abbilder der Wälder anderer Länder und Kontinente. Tauchen Sie ein in den Duft des „Lebkuchenbaumes“ oder lassen Sie sich berauschen von der Farbenpracht des Indian Summer. Egal zu welcher Jahreszeit Sie den WeltWald besuchen – bei diesem Erlebnis blüht jede Seele auf.

1975 gegründet befindet sich im rund 65 Hektar großen WeltWald eine beeindruckende Ansammlung von über 600 Baum- und Straucharten aus Nordamerika, Asien und Europa. Ein Streifzug durch die Kronen der Natur, der prachtvolle Anblicke garantiert.

Mit Infotafeln beschilderte Naturwege mit einer Gesamtlänge von 12 km führen durch die vielfältigen botanischen Kostbarkeiten. Hier können Sie den Mammutbäumen den höchsten Gipfelstürmern der Welt auf die Rinde rücken, den Tulpenbaum bestaunen oder entspannt durch einen japanischen Gebirgswald streifen. Jeder Besuch öffnet Ihnen eine neue Welt: zu jeder Tages- und Jahreszeit!

Öffnungszeiten

Der WeltWald ist täglich geöffnet.

Die Niedersächsischen Landesforsten pflegen und unterhalten die weitläufige Parkanlage seit 1975. Unsere Walderlebniseinrichtung steht allen Besuchern täglich offen. Bitte halten Sie sich im WeltWald an die Spielregeln. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Spaziergang durch den WeltWald Harz.

Die Spielregeln:
Radfahren verboten
Hund an die Leine
Reiten verboten
Keine Pflanzen beschädigen
Kein Zelten erlaubt
Wege nicht verlassen

Eintrittspreise

Der WeltWald ist frei betretbar.

Anfahrt

Der WeltWald ist bequem mit dem Auto zu erreichen, und wer möchte, verknüpft es gleich mit einem Besuch des Höhlenerlebniszentrums am nächsten Parkplatz an der B 242.

Auto:
BAB A7 Abfahrt Seesen Richtung Osterode. Auf der „B242“ zwischen „Seesen“ und „Clausthal-Zellerfeld“ bei „Bad Grund“ zum ausgeschilderten Parkplatz „Hübichenstein“.

Bus:
„Linie 838“ zwischen Seesen und Clausthal-Zellerfeld (RBB Telefon: 05321-19449),
„Linie 460“ zwischen Osterode und Bad Grund

Google-Map